Galileo

Die Vibrationstechnologie Galileo® ist ein All-Round-Talent, wie der unten aufgeführte Auszug der Einsatzbereiche beweist.

 

Galileotraining

Wann wird der Galileo eingesetzt?

 

Osteoporose Bewegungsmangel und hormonelle Veränderungen führen zu einem Rückgang der Knochendichte. Untersuchungen an der Universitätsklinik zu Köln haben gezeigt, dass die Stabilität des Skelettsystems hauptsächlich von der Stärke der Muskulatur abhängig ist. Durch das Training auf dem Galileo verbessert sich die Leistungsfähigkeit der Muskulatur und der Knochen erhält physiologisch wichtige Reize seine Festigkeit zu erhöhen. Gangunsicherheit und Stürze Insbesondere im Alter machen sich Defizite im Zusammenspiel der Muskeln durch unsicheres Gehen, Stolpern oder gar Stürze bemerkbar. Durch die häufige Wiederholung der Muskelkontraktionen während des Trainings auf dem Galileo verbessert sich die intermuskuläre Koordination. Bewegungen werden sicherer und kontrollierter ausgeführt. Blasenschwäche In Deutschland leiden etwa 7 Millionen Menschen an einer Blasenschwäche. Häufigste Ursache ist die Erschlaffung der Beckenbodenmuskulatur und die damit verbundene Unfähigkeit der Muskulatur, die Harnröhre dicht zu verschließen. Das Training auf dem Galileo stärkt die Beckenbodenmuskulatur und verbessert nachweislich die Symptome der Inkontinenz. Bei den meisten Patienten stellt sich die Kontinenz sogar vollständig wieder ein. Chronische Muskelverspannungen Fehlhaltungen und einseitige Belastungen führen zu Muskeldysbalancen, die sich häufig durch schmerzhafte Verspannungen bemerkbar machen. Durch ein gezieltes Training auf dem Galileo werden schwache Strukturen gestärkt und verspannte Muskeln gelockert, so dass muskuläre Fehlhaltungen nachhaltig korrigiert werden können.

ES GEHT WIEDER LOS!

Ihr Lieben,

Es ist soweit. Heute haben die niedersächsischen Behörden den Startschuss zur Wiedereröffnung der Fitnessstudios gegeben. Wir sind deswegen kommenden Montag (25.05.2020) wieder für Euch da.
Allerdings muss Einiges beachtet werden um einen sicheren Trainingsbetrieb gewährleisten zu können:

*Bitte erscheint vorab in eurer Sportbekleidung (Trainingsschuhe dann bitte Vorort wechseln). Duschen und Umkleiden können nicht genutzt werden

* Ein Mund- und Nasenschutz wird empfohlen, die Nutzung ist aber freiwillig

* Die Einhaltung von einem Mindestabstand von 2 m ist zwingend

* Desinfektionsmittel stehen bereit

* Bringt bitte unbedingt wie gehabt ein Handtuch für die Geräte mit

* Solltet ihr eines dieser Symptome verspüren, dann bitten wir Euch das Studio nicht zu betreten: z.B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust
des Geschmacks/Geruchssinns, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen

* Kurse können leider noch nicht stattfinden

Wir geben alles um Euch ein sicheres und angenehmes Training zu ermöglichen. Dabei brauchen wir eure Hilfe. Bitte achtet auf Euch und eure Mitmenschen.
Wir freuen uns riesig und können es kaum erwarten Euch alle wieder zu sehen

Bis Montag,
Euer ptc fitness Team

Hier der Link der Pressemitteilung:
https://www.mi.niedersachsen.de/…/sporthallen-und-fitnessst

Wir wollen uns nochmal ganz herzlich für die lieben Nachrichten, Kommentare, Karten und Briefe bedanken, die wir in den letzten Tagen erhalten haben.

In dieser schweren Zeit ist es schön solche berührenden Worte von Euch zu lesen und zu wissen, dass wir Eure Unterstützung haben.

Dies gibt uns viel Mut und Hoffnung für die Zukunft. Daher freuen wir uns schon auf bessere Zeiten, wenn wir alle wieder gemeinsam im Studio trainieren können!

 

Eure Noschi, euer Thomas und das ganze ptc fitness Team

Öffnungszeiten

Montags, Mittwochs, Freitags:

08:00 - 21:30 

Dienstags, Donnerstags:

09:00 - 21:30

Samstags: 10.00- 15:00

Sonntags: 10:00 - 15:00

Hier finden Sie uns !

PTC-Fitness

Rudolf-Diesel-Str. 8

 

31137 Hildesheim

 

Tel.: 05121 / 28 19 76 0